Beatrice Neidhart  |  Musiktherapeutin SFMT  |  Luzern  |  Telefon 041 311 18 25  |   Mail

©

Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Victor Hugo


Musiktherapie ist eine ausdrucksorientierte, psychodynamische Behandlungsmethode. Sie strebt die Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung der seelischen, geistigen und körperlichen Gesundheit an.
Musiktherapie geschieht sowohl im Einzel- als auch im Gruppensetting. Es wird unterschieden zwischen der aktiven Musiktherapie (spielen mit Instrumenten) und der rezeptiven Musiktherapie (Musik hören oder von der Therapeutin gespielt).
Es gibt verschiedene Schwerpunkte in der musiktherapeutischen Arbeit. Es kann übungs-, erlebnis- oder konfliktorientiert gearbeitet werden, ja nach Thema und Möglichkeiten der KlientInnen.

Die Beziehung der Klientin zur Therapeutin und vice versa wird als Modellbeziehung verstanden und bietet Raum für neue Beziehungserfahrungen und damit die Möglichkeit zur Erweiterung der eigenen sozialen und emotionalen Kompetenz.



Definition    |   Gespräch   |    Ausdrucksmittel